Feadzington
Ich bin ein Jojo.

Es geht wirklich auf und ab.

Manche Projekte laufen super, manch so gar nicht. Bei meinem neusten stelle ich auch mal wieder fest, dass ich zur Hölle keine Geduld für Unwissen (bis Unfähigkeit) habe. Aber ich denke im Moment ist der Stand Berg auf weisend.

Fahrschule geht endlich auch wieder vorran, ich mach 3 Kreuze wenn ich endlich meinen Führerschein in den Händen halte. Theorie durch, nu heißts für die Prüfung lernen. Vor allem sollte ich mich aber bei der Praxis zusammen reißen - ich mein heut war nicht so dolle. Hoffentlich ist das so ein Übung-macht-den-Meister-Ding, denn dann gibts ja Hoffnung. 

Sozialität ist in meinem Leben irgendwie gerade sekundär auftretend. Ich meine, es gibt das schon Personen die ich sehr mag und mit denen ich mich auch super unterhalten kann. Die mich akzeptieren. Nur vermisse ich wieder so eine Person, für die ich an einer Stelle ganz oben stehe. Bei der ich mich wirklich fallen lassen kann und mit der Verbindung, in der wir unseren Ansprüchen gegenseitig gerecht werden; sie über den Haufen werfen und ins Übermaß übersteigen. Das wäre mir im Moment sogar mehr Wert als eine Beziehung.

Wie immer find ich - da fehlt was, so in meinem Leben..

23.5.11 19:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Feadzington
Gratis bloggen bei
myblog.de